Blog Hersteller Über Uns Lieferung: Montag 18 bis 20 Uhr (040) 35 67 55 88

Rezept für kühle Sommersuppe: Gazpacho

Sie macht aus jedem Hamburger Balkon einen andalusischen Feriensitz: die Spezialität aus Südspanien, die anfangs nur aus Gurken, Brot, Knoblauch, Essig und Öl bestand. Erst als Kolumbus aus Amerika Tomaten und Paprika mitbrachte, wurde die Gazpacho rot.

Gazpacho_nl579b02f715b57

In 10 Minuten gemacht, weil nichts gekocht werden muss

Zutaten für 4 Personen

300 g Salatgurke
300 g grüne Paprikaschoten
300 g Strauchtomaten
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
900 ml Tomatensaft
8 EL Olivenöl
4 EL Essig
100 g Wurzelbrot
2 EL gehackte Petersilie
Salz, evtl. Tabasco oder Chilli

Zubereitung: Die Salatgurke schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Die Paprikaschoten putzen. Die Tomaten putzen und vierteln. Die Zwiebel und einen kleinen Teil des Gemüses (ca. 1/3) ganz fein würfeln und beiseite stellen. Den Rest des Gemüses in grobe Stücke schneiden und samt Tomatensaft, 2 Knoblauchzehen, Olivenöl und Essig im Mixer oder mit dem Schneidstab fein pürieren. Kräftig mit Salz würzen, wer's scharf mag, nimmt Tabasco oder Chilliflocken dazu. Alles mind. 1 Stunde kalt stellen. 

Kurz vor dem Servieren das Brot in ca. 1,5 Zentimeter große Würfel schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. 2 angedrückte Knoblauchzehen zugeben und die Brotwürfel goldbraun rösten. Abkühlen lassen und gehackte Petersilie untermischen.

Jetzt die kalte Gemüsesuppe in tiefe Teller füllen und mit gehacktem Gemüse und Brotwürfeln servieren. 

Zur RegioBio Startseite

Strauchtomate
3,49 € *
(6,98 € / 1000 Gramm)
Zwiebeln
1,99 € *
(3,98 € / 1000 Gramm)
Tomatensaft
2,79 € *
(3,99 € / 1 Liter)
Wurzelbrot
3,79 € *
(7,58 € / 1000 Gramm)