Blog Hersteller Über Uns Lieferung: Dienstag 18 bis 20 Uhr (040) 35 67 55 88

Rosen-Apfel-Küchlein

Die Herausforderung lautete, ein vegetarisches 3-Gänge-Menü aus rein regionalen Zutaten zu kochen. Die Bloggerin und passionierte Köchin Coco Collmann stellte sich der Aufgabe und begeisterte alle. Hier der Nachtisch.

Coco_Apfelk-chlein58b57738a3a0b

Fast zu schade zum Essen und doch zum Reinbeissen: Rosen-Apfel-Küchlein

Wir wollten es wissen: kann man am Ende eines zwar nicht kalten, aber dennoch - was die norddeutschen Gemüseregale betrifft - wie immer kulinarisch herausfordernden Winters ein 3-Gänge-Menü zaubern, das aus rein regionalen Zutaten besteht? Ein Menü, das selbst anspruchsvolle Foodblogger begeistert? Und dann noch ein Menü, das rein auf Gemüseküche setzt?  Bloggerin Coco Collmann hat die Herausforderung angenommen und am 2. März für eine hungrige Meute gekocht - das Ergebnis war umwerfend lecker, und dann sogar noch vegan. Probiert es selbst. Hier der Nachtisch: Rosen-Apfel-Küchlein.

Für 4 Personen (pro Person 2 Küchlein)

Vorbereitung:

Ofen auf 200° vorheizen 

Topping:

4 Äpfel

1/2 Flasche Sanddorn-Apfel

Teig:

1 ½ EL Stärke

2 ½ EL Wasser
2 Cups Walnüsse
3 EL Margarine
1 ½ EL Zucker

Salz 

Material:
Sparschäler, Muffinform, Muffinpapierschälchen, Foodprozessor

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig in einem Foodprozessor zerkleinern. Wenn die Masse schön weich ist, in den Muffinpapierförmchen mit den Fingern dünn verteilen, die Förmchen damit auskleiden.

Äpfel waschen und die Schale einmal rundherum mit dem Sparschäler entfernen, dabei oben am Stil und unten am Strunk noch Schale stehen lassen. Dann so lange Streifen wie möglich mit dem Sparschäler abschneiden, mit einem Rand Schale an einer Seite. Die Streifen werden in Rosen geformt und in der Mitte der Förmchen platziert.

Ein wenig mit Zucker bestreuen und ab in Ofen bei 200° und ca. 10 min. Den Sanddorn-Apfelsaft mit der Stärke verrühren, dann aufkochen und auf kleiner Flamme reduzieren. Den Saft abkühlen lassen und als Soße zu den Küchlein reichen. 

Hier geht's zur Vorspeise
Hier geht's zur Hauptspeise
Hier geht's zum Blog von Coco Collmann

Hier geht's zur RegioBio-Startseite